09.02.2017 Postenarbeit Pi A

Vier Kaderangehörige machten es sich zur Aufgabe, bei vier Posten das Wissen der Teilnehmer eingehend aufzufrischen oder bei unseren neuen Leuten praxisnah zu vermitteln.

Beim ersten Posten ging es um die Bedienung unserer “Anita”, der motorisierten Leiter. Das fachgerechte Stellen unter Berücksichtigung aller sicherheitsrelevanten Vorgaben erfordert schon unter normalen Voraussetzungen immer wieder grosse Übung.

Björn Nitz konnte beim Posten “Erste Hilfe” als Rettungssanitäter natürlich sein breites Wissen einbringen und wieder mal die Basis repetieren, aber auch Neues dazu geben.

Christoph Fuchs begleitete den Posten “Knoten”. Auch hier kommt immer wieder die Selbstrettung mit Seil und Karabiner zur Anwendung, aber auch die vielen anderen Feuerwehrrelevanten Befestigungen und Fixationen wurden repetiert.

Beim letzten Posten wusste Dani Imbaumgarten sein breites Wissen beim Pumpendienst mit einer Pumpe Typ 1 weiterzugeben.